Ganz oft höre ich Menschen sagen: „Das ist halt dein Karma!“ oder „Das Karma wird es schon richten“ Wenn ich ehrlich bin, so oft wird das Wort Karma benutz und so oft denke ich: „Schade das du Karma nicht verstanden hast…“ Ich möchte in dieser Folge dir meine Sicht zum Karma hier in dieser Podcast folge vorstellen.
Im Prinzip kann man sich Karma als eine ausgleichende Gesetzmäßigkeit vorstellen, die dafür sorgt, dass jede Handlung eine bestimmte Folge nach sich zieht. Etwas vereinfacht ausgedrückt: Wer Gutes tut, dem wird Gutes widerfahren.
Wer eigennützig und egoistisch handelt, dem werden schlechte Dinge passieren. Ist das wirklich so? Viel Spass bei der aktuellen Folge zum Thema Karma.